Münzen der Weimarer Republik – Deutschlands erster Demokratie

Wieviel ein „Brod“ kostete hing davon ab in welchem Jahr die Familie Hunger hatte. 1923 kostete ein „Brod“ (wie es noch nach damaliger Schreibweise richtig war) mehrere Millionen Mark. Nach der Währungsreform 1924 kostete es nur noch ein paar Rentenpfennige. Die neue stabile Reichsmark mit ihren Reispfennigen verhalf dem deutschen Volk zu neuem Wohlstand.

Auch für Sammler ist die Zeit der Weimarer Republik numismatisch sowohl interessant als auch sehr wertstabil. Bei den Umlaufmünzen sticht der 4 Pfennig „Brüning-Taler“, als einziges 4 Pfennig Stück der deutschen Geschichte, und der 5 Reichsmark „Eichbaum“ als sehr gesuchte Ausgaben heraus.  Die dekorativen Gedenkmünzen mit Ausgaben wie 3 und 5 Reichsmark Bremerhaven, 3 und 5 Reichsmark Zeppelin sind noch heute bei Sammlern sehr beliebt.

Die teils sehr kleinen Auflagen und die große Nachfrage unter Sammlern machen Münzen der Weimarer Republik zu einem sehr wertstabilen Sammelgebiet.

Startseite » Shop » Deutschland » Weimarer Republik

1–48 von 100 Ergebnissen werden angezeigt

Angebot
    Nach Preis filtern

      Der erfolgreichste Zeppelin seiner Ära

      Mit dem Ende des Ersten Weltkrieges schien auch das Ende der deutschen Luftschifffahrt gekommen zu sein. Durch den Versailler Vertrag war es dem Deutschen Reich ausdrücklich untersagt, Luftschiffe und Flugzeuge zu bauen. Erst im Jahre 1925 erlaubte der Vertrag von Locarno wieder Luftschiffbau und Luftschifffahrt in der Weimarer Republik. 1928 unternahm das deutsche Luftschiff LZ 127 „Graf Zeppelin“ seine Jungfernfahrt in die USA, worauf noch viele weitere weltberühmte Fahrten folgten. Seither wird er als erfolgreichster Zeppelin seiner Ära bezeichnet.

      Silbermünzen der Weimarer Republik - der ersten deutschen Republik – wahre Raritäten

      Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Münzen aus der Zeit der Weimarer Republik. Aufgrund der geringen Stückzahl und ihren attraktiven Motiven werden sie unter Experten als wahre Raritäten gehandelt und gehören sicher zu den schönsten Silbermünzen, die in Deutschland je geprägt wurden.

      Es wurden insgesamt 28 verschiedene Gedenkmünzen produziert. Besonders populär sind hier die Gedenkmünzen aus Silber anlässlich des 450-jährigen Bestehens der Universität Tübingen, die 1000 Jahre Dinkelsbühl, Weltflug des „Graf Zeppelin“, 100 Jahre Bremerhaven sowie die Münze zum 100. Todestag Goethes.

      Die bekanntesten Umlaufmünzen der Weimarer Republik sind mit Sicherheit der 4 Pfennig „Brüning-Taler“ und der 5 Reichsmark „Eichbaum“. Beides sind heute gesuchte Sammlerstücke.

      Weimar – ein spannendes Sammelgebiet

      Die Zeit der Weimarer Republik ist in jeder Hinsicht ein sehr interessantes Gebiet, insbesondere für Sammler. Wenn Sie noch keine Münzen aus Weimar besitzen, stellt dieses Sammelgebiet eine attraktive und werthaltige Erweiterung Ihrer Münzsammlung dar. Wenn Sie schon Exemplare dieser Zeit besitzen, unterstützen wir sie gerne bei der Komplettierung Ihrer Sammlung.