Die 5 DM Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland

Die 5 D-Mark Silbermünzen (Gedenkmünzen) der BRD haben spannende Zeiten hinter sich. Angefangen hat alles mit den „Ersten Fünf“ 5 DM Silbermünzen. Diese sind auch heute noch sehr gesuchte Stücke bei Sammlern. Diese Beliebtheit begründet sich durch die geringe Auflagenzahl und weil es „die ersten“ waren.

Im Zeitraum von 1952 bis 1986 wurden 43 verschiedene 5-DM-Gedenkmünzen geprägt, davon 28 Exemplare in 625er Silber. Heute ein beliebtes Gebiet unter Sammlern und Silber-Anlegern.

Startseite » Shop » Deutschland » BRD D-Mark » 5 DM Gedenkmünzen

1–48 von 90 Ergebnissen werden angezeigt

Angebot
    Nach Preis filtern

      Die "ersten fünf" 5  DM-Gedenkmünzen der BRD - Stempelglanz und Polierte Platte

      Die ersten 5 DM Gedenkmünzen der BRD wurden im Jahr 1952 ausgegeben. Dies war die 5 DM-Silbermünze zum 100-jährigen Bestehen des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg. Das bayerische Hauptmünzamt in München hat insgesamt 200.000 Exemplare geprägt, davon 1.240 in Polierter Platte, den Rest in Stempelglanz. Sie besteht aus 625er-Silber und zeigt eine ostgotische Fibel mit dem stilisierten Bild eines Adlers.

      Die zweite D-Mark Silber-Gedenkmünze der BRD wurde zum Anlass des 150. Todestages Friedrich Schillers im Jahre 1955 geprägt. Hersteller war die Münzprägestätte in Stuttgart. Die Auflage betrug 198.783 Stempelglanz-Münzen und 1.217 Exemplare in Polierter Platte.

      Noch im selben Jahr wurde eine weitere Münze zum 300. Geburtstag des Markgrafen von Baden, des sogenannten „Türkenlouis“ geprägt. Diese Silbermünze hatte eine Auflage von 2.000 Stück in Polierter Platte und von 198.000 Exemplaren in Stempelglanz. Die Münze wurde von der Münzanstalt in Karlsruhe geprägt.

      Zwei Jahre später folgte 1957 die Gedenkmünze zum 100. Todestag des Freiherrn Joseph von Eichendorff. Sie hatte die gleichen Auflagezahlen wie ihr Vorgänger und wurde durch die Hamburgische Münze produziert.

      Die nächste Gedenkmünze wurde erst sieben Jahre später im Jahr 1964 geprägt. Ausgegeben wurde diese aber erst ab dem 14. März 1966, also zwei Jahre später. Die Ausgabe zum 150. Todestag von Johann Gottlieb Fichte hatte eine Auflage von 495.000 Stück in Stempelglanz und 5000 Stück in Polierter Platte. Sie wurde ebenfalls in Hamburg hergestellt.

      Zu den beliebtesten 5 DM Münzen gehören neben den ersten Fünf auch der 5 DM Silberadler (Heiermann). Dieser ist keine Gedenkmünze, sondern eine Kursmünze, wurde also im regulären Zahlungsverkehr verwendet. Es existieren insgesamt 19 Jahrgänge dieser Münze.

      Werthaltige 5 DM Münzen direkt beim Münz Fachhändler kaufen

      Das Sammelgebiet der 5 DM Münzen ist ein noch relativ junges, aber sehr spannendes und bei Sammlern beliebtes Gebiet. Besonders „die ersten Fünf“ sind unter Numismatikern gesuchte Stücke. Sichern Sie sich jetzt Ihre „ersten Fünf“, bevor alles vergriffen ist.

      Gehen Sie auf Entdeckungsreise und stöbern Sie durch weitere geschichtsreiche DM Münzen, wie z.B. die 10 DM Gedenkmünzen, Kursmünzen oder Kursmünzensätze der Bundesrepublik und die Numisblätter.